Wir arbeiten im interdisziplinären Team. Durch den Austausch und die Kooperation mit den unterschiedlichen Berufsgruppen gewährleisten wir die Vernetzung von Wissen und generieren so neue Handlungsmöglichkeiten.

 

Wir denken und handeln ressourcenorientiert. Die Konzentration auf Stärken erleichtert es, eine gesundheitsförderliche und wertschätzende Kultur zu entwickeln.

 

Unsere systemische Betrachtungsweise integriert die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Menschen, und deren Arbeitsbedingungen, -inhalten, -abläufen, -organisation, -beziehungen, Unternehmen und Gesellschaft auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

 

Wir arbeiten praxis- und anwendungsorientiert. Dabei aktualisieren wir unser Wissen für Sie stetig und prüfen sorgfältig die wissenschaftlichen Grundlagen.

 

Die zentrale Herausforderung in Personalentwicklung und Prävention ist nicht die Wissensvermehrung sondern die Verhaltensänderung. Daher  arbeiten wir mit psychologischen und pädagogischen Konzepten, die Menschen aktivieren, selbstverantwortlich zu denken und zu handeln. Dabei beachten wir die beiden Grundsätze: „Aktivieren statt belehren“ und „Lust auf Entwicklung“.

 

Übergeordnetes Ziel sind gesunde, engagierte und leistungsfreudige MitarbeiterInnen und Führungskräfte in allen Altersklassen.

 

Dafür stehen wir mit Leidenschaft und Kompetenz.